Cover overlay

Gewinnspiel Teilnahmebedingungen 

Für das Gewinnspiel „Tombola 2024“ der Bürgerstiftung Gronau (nachfolgend: Betreiber) gelten folgende Bestimmungen:

 

§ 1 Veranstalter

1. Der Betreiber ist als Veranstalter verantwortlich für die Tombola. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist an den Erwerb eines Gewinnloses gebunden.

2. Das Gewinnspiel steht in Verbindung zu Dritten und wird von Dritten gesponsert, unterstützt oder organisiert. Sämtliche Informationen im Rahmen des Gewinnspiels werden ausschließlich durch den Betreiber bereitgestellt.

3. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind ausschließlich an den Betreiber zu richten.

 

§ 2 Verwendungszweck

Der Erlös der Lotterie wird zu Zwecken der Stiftungssatzung verwendet, um Projekte in den folgenden Bereichen in Gronau und Epe zu initiieren, zu realisieren und zu fördern:

  • Bildung und Erziehung
  • Jugend- und Altenhilfe
  • Kunst und Kultur
  • Wissenschaft und Forschung
  • Umwelt- und Naturschutz
  • Heimatpflege
  • Gesundheit und Sport
  • Mildtätige Zwecke

§ 3 Teilnahmevoraussetzungen

1. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist mit dem Erwerb eines oder mehrerer Lose verbunden. Lose können für den Preis von je 5,00 € erworben werden. Für die Verlosung werden nur Teilnehmer berücksichtigt, die ein Los oder mehrere Lose der „Jubiläumstombola 2024″ gekauft haben.

2. Der Losverkauf findet statt vom 02.08.2024 bis zum 18.08.2024. Die Verkaufsstellen werden auf der Homepage des Betreibers bekanntgegeben.

 

§ 4 Durchführung

1. Teilnahmeschluss des Gewinnspiels ist der 18.08.2024.

2. Jedem Gewinn ist ein Los zugeordnet. Eine Auslosung findet nicht statt.

3. Die Gewinner müssen sich selbstständig beim Betreiber via E-Mail, Telefon oder persönlich melden.

4. Nach Vorlage des Gewinnloses kann der Gewinn in Georgs Galerie abgeholt werden oder es wird ein gemeinsamer Termin für die Abholung des Gewinns vereinbart. 

5. Die Gewinne können an folgenden Tagen in Georgs Galerie gegen Vorlage des Gewinnloses abgeholt werden:

02.08.2024 – 9 bis 12 Uhr und 17 bis 22 Uhr

03.08.2024 – 17 bis 22 Uhr

09.08.2024 – 9 bis 12 Uhr

16.08.2024 – 9 bis 12 Uhr

18.08.2024 – 10 bis 13 Uhr

23.08.2024 – 9 bis 12 Uhr

25.08.2024 – 14 bis 17 Uhr

6. Wenn der Gewinner sich nicht bis zum 26.08.2024 beim Betreiber meldet, entfällt der Gewinnanspruch. 

7. Bei den Gewinnen handelt es sich um exklusiv zusammengestellte Gewinne. 

8. Der Gewinner kann seinen Gewinn an Dritte weitergeben. Sollte der Betreiber aus nicht vertretbaren Gründen den Gewinn nicht zur Verfügung stellen können, so behält sich der Betreiber vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.

9. Die Reisen mit den Losnummern 227 und 992 können bis zum 18.08.2025 in den auf dem Gewinn genannten Zeiten eingelöst werden.

 

§ 5 Haftungsausschluss

Der Betreiber haftet nur für Schäden, die von ihm, seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung wesentlicher Pflichten im Rahmen der Verlosung (sog. Kardinalspflichten) verursacht wurden. Wesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels der Verlosung notwendig sind. In diesen Fällen ist die Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden beschränkt. Die Haftung des Betreibers für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleiben davon unberührt.

 

§ 6 Datenschutz

Sollten personenbezogene Daten der Teilnehmer erfasst werden, geschieht dies ausschließlich zum Zwecke der Übergabe des Gewinns. Im Rahmen der Gewinnübergabe bzw. Durchführung können Foto- oder Videoaufnahmen zur Veröffentlichung auf der Homepage des Betreibers, in social media und in der örtlichen Presse erstellt werden. Ein Widerruf der Teilnahme ist nicht möglich.

 

§ 7 Schlussbestimmungen

1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt.

2. Diese Teilnahmebedingungen stellen die abschließenden Regelungen für das Gewinnspiel dar und werden mit Teilnahme durch den Teilnehmer akzeptiert.

3. Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.